Beim Föll. Auf’m Schrottplatz.

Beim Föll. Auf’m Schrottplatz.

Beschreibung

»Schrottreif. Bei dem Wort bekommen wir Gänsehaut.« Das ist eine der Kernaussagen, die wir im Rahmen des Markenaufbaus für unseren Kunden Föll herausgearbeitet haben. Ziel war die Entwicklung einer starken Markenpersönlichkeit. Der Weg dorthin führte über die Core Story der Schatzsuche und einen authentischen Auftritt der Unternehmens- und Arbeitgebermarke: mit einer klaren Haltung, ehrlichen Statements und lebendigem Storytelling. Für eine hohe Wiedererkennung und ein starkes Wir-Gefühl.


Jurybegründung

»Schrottplatz ist Bockwurst, kein Sushi!« Die Mitarbeiter des Schrott- handel-Unternehmens sprechen aus, was sie denken und fühlen, authentisch und ehrlich. Und die Strategie, die Mitarbeiter in der Kampagne in ihrer Welt zu inszenieren und zu Wort kommen zu lassen, ohne sie vorzuführen, hat den Namen Föll wieder zur leuchtenden Marke gemacht. Auf den ersten Blick keine einfache Aufgabe, doch wurde es am Ende ein Auftritt, wie man ihn selbst nicht anders hätte machen wollen. Und das wurde in der Öffentlichkeit mit höchst positiver Aufmerksamkeit belohnt.

Best of best

Excellence in Brand Strategy and Creation
Lighthouse Project of the Year