Beethoven X - The AI Project

Beethoven X - The AI Project

Beschreibung

Ludwig van Beethoven, das größte musikalische Genie aller Zeiten, hinterlässt der Nachwelt Skizzen zu seiner 10. Sinfonie. Über 200 Jahre fragt sich die Welt, wie der Meister das Werk vollendet hätte. Bis jetzt! Für Beethovens 250. Geburtstag entwickelt die Telekom mit einem Team aus internationalen Musik- und Tech-Expertinnen und -Experten eine revolutionäre KI und vollendet die 10. Sinfonie. Eine Verschmelzung aus menschlicher Kreativität und technischer Innovation, welche für globale Begeisterung sorgt.


Jurybegründung

Zu Beethovens 250. Geburtstag faszinierte die Telekom mit einem spektakulären Musikprojekt, das endlich das zu Ende führte, was dem großen Komponisten selbst nicht mehr vergönnt gewesen war – die Vollendung seiner zehnten Sinfonie. Hierfür brachte die Telekom weltweit führende KI- sowie Musikexpertinnen und -experten in Harvard zusammen, die in gemeinsamer Arbeit eine völlig neue Art von KI entwickelten. Diese machte es möglich, an das musikalische Genie Beethoven anzuknüpfen und sein Werk würdig zu beenden. Die feierliche Welt-Uraufführung in der Hamburger Elbphilharmonie wurde zum gesellschaftlichen Ereignis, das ein gewaltiges Medienecho nach sich zog, die ganze Welt begeisterte und emotional berührte. Eine fantastische Idee, die perfekt zum Markenkern »Erleben, was verbindet« passt und zum Impact einer großen deutschen Marke wurde.

Best of Best

Excellence in Brand Strategy and Creation
Brand Impact of the Year

Unternehmen/Kunde

Agentur

DDB
Mindshare
Emetriq