Die Mauern der Meinung

Die Mauern der Meinung

Beschreibung

Durch den Mauerfall wurde die denkbar größte Teilung Deutschlands friedlich überwunden. Doch inzwischen ist die Gesellschaft bei vielen Themen erneut tief gespalten – vor allem in sozialen Netzwerken. Zum Jahrestag des Mauerfalls machte »Diskutier Mit Mir« e.V. die unsichtbaren Mauern in den Köpfen, sprich vorgefertigte Meinungen und Vorurteile, als AR-Experience erstmals real sichtbar und animierte dazu, durch Überwinden dieser »Meinungsmauern« in den Dialog mit Andersdenkenden zu kommen.


Jurybegründung

Aus authentischen Hasskommentaren im Netz lebensgroße Augmented-Reality-Installationen in Form von 3 m hohen und bis zu 60 m langen Grenzwällen mitten in Berlin zu errichten – und zwar genau dort, wo es heute anhand von Meinungen und Einkommen geteilt ist, schafft auf intensive Weise ein Bewusstsein – und zwar auf beiden Seiten. Dass sich die Mauerelemente durch Antippen virtuell umstoßen und dadurch anonymisierte 1:1-Chats mit Andersdenkenden starten ließen, ist eine großartige Idee, die auch sehr gut umgesetzt wurde. Eine starke Aktion gegen Meinungsmauern im Kopf und damit ein gesellschaftlich relevanter Beitrag zu mehr Toleranz.

Gold

Excellence in Brand Strategy and Creation
Brand Communication - Integrated Campaign

Unternehmen/Kunde